Fit in die Kiste

Herz Yin Yang… so lautet der etwas provokative Titel eines Buches der alternativen Apotheker Michael Eisenmann und Burkhard Sieper (Amazon Buch Link).

Sehr leicht und sehr übersichtlich sind hier die eigentlich längst bekannten Aspekte eines gesunden und die Gesundheit erhaltenden Lebens beschrieben.

Trotzdem hebt es sich für mich aus dem Dschungel der Ernährungs-und Gesundheitsratgeber besonders hervor und sprach mich auch durch den Titel an.

[ad]Fit in die Kiste, dies kommt einem Lebensmotto von uns sehr nahe, von dem schottischen Dichter Richard Stepenson in etwas so gemeint:

Im Leben zählt nicht nur die Anzahl der Jahre, sondern das LEBEN in diesen Jahren.

Wir sind als ausgebildete Hospizbegleiter, Sozialberater in einer Klinik für alte Menschen und psychosoziale Begleiter/in in unserer Praxis oft mit Menschen in Kontakt, die auf ihrem Weg am Ende dieses Lebens angekommen sind.

Oft ist dieser Weg gekennzeichnet von einem längeren Leidensweg, der trotz Hightech-Medizin vielen Menschen nicht erspart bleibt.

Ein Beispiel an dieser Stelle, stellvertretend für viele Schicksale:

Frau D., 79, Diabetes II, Herzinsuff., Niereninsuff., Adipositas, dialysepflichtig

Kommt nach einem Herzinfarkt mit bereits amputierten Zehen in die Klinik, ist aber unter diabetischem Schock nicht ansprechbar.

An ihrem operierten Fuß befindet sich ein Enzündungsherd, der wahrscheinlich für ihre überhöhte Temperatur verantwortlich ist.

Da die Pat. nicht ansprechbar ist und eine Unterschenkelamputation medizinisch notwendig erscheint, werden die Kinder benachrichtigt.

Die Patientin hat keine Patientenverfügung, also heisst dies, obwohl die Kinder anderes wollen: Alles medizinisch Notwendige und Mögliche, um der Patientin ein Überleben zu sichern, wird in Angriff genommen, hier: Unterschenkelamputation, mit 88 Jahren.

Dies sind Situationen, denen sich akute Altersmedizin täglich stellen muss.

Und es sind dies die Situationen, die mich immer wieder bestärken:
Möchte ich SO alt werden?
NEIN!!!!

Also, für mich selbst klare Verantwortung schaffen:
Gesunde Ernährung
gesunde sportliche Aktivitäten
gesunde Freundschaftsbeziehungen
gesundes Einkommen
gesunde seelische Bedingungen
eine gesunde Einstellung, dass mein Leben endlich sein wird

und sollte mich doch eine schwere Krankheit erfassen:
Eine für mich passende Patientenverfügung!!
Eine für mich passende Vorsorgevollmacht!!
Eine der besten in Deutschland kostenlos unter :
http://www.putz-medizinrecht.de/recht-am-lebensende/patientenverfugung-vorsorgevollmacht.html

Zögern Sie nicht, setzen Sie sich auch mit diesem Thema auseinander!

 

Buchtipp: